Business Software Review
Product Information Management und Master Data Management Systeme im Überblick
by MDMExperts

DAM Group mediapim

Das PIM System der DAM Group nennt sich mediapim. Es ist Teil des sogenannten mediacockpit und unterstützt Unternehmen in einer einheitlichen Weboberfläche beim Umgang mit Medien, Produktdaten und der externen und internen Kommunikation.

Das mediapim soll dem Bearbeiter eine zentrale Oberfläche zur intuitiven Bearbeitung von Produktdaten anbieten. Bearbeitung und Suche werden dabei mit Dialogen und Vorschlagslisten unterstützt. Die Software enthält verschiedene Datentypen zum Anlegen und Pflege von Stammdaten. Es können auch Textinformationen formatiert, gespeichert und ausgeleitet werden.

Datenübernahme, Strukturierung und Workflows

Von der Datenmodellierung, über die Datenübernahme bis zum Ausleiten der Daten in verschiedene Kanäle unterstützt mediapim die tägliche Arbeit. Durch das Definieren von Workflows werden Qualitätsstandards gesichert und Übersetzungen organisiert. Der Hersteller liefert mit der Installation eine Auswahl von Maßen, Einheiten und Abkürzungen. Durch vorhandene Schnittstellen soll sich das PIM flexibel in vorhandene Systemlandschaften eingliedern und vorhandene Daten können mit dem mediapim in eine Produktstruktur eingeordnet werden. Aufgaben wie das Verlinken von Produkten und Vergabe von regionalabhängigen sind ebenfalls möglich.

Screenshot: Das Mediacockpit der DAM Group. Quelle: www.damgroup.de

Ausleitung in Vertriebskanäle

Die Ausleitung erfolgt den Bedürfnissen entsprechend in die verschiedenen Vertriebskanäle. Um Kataloge zu erzeugen, können Produkte nach Seiten oder Sortiment sortiert werden, während für die Homepage eine direkte Ausleitung erfolgen kann. Inhalte können durch die Urheber selbst eingestellt und an andere Nutzer weitergegeben werden. Dabei können Regeln für die Ausleitung selbst definiert werden.

Screenshot: Adobe Photoshop Plugin. Quelle: www.damgroup.de

Plugins für Adobe Publishing Software

Da das System aus der Digital Asset Management Ecke kommt, hat der Hersteller dafür gesorgt, dass Plugins für Adobe Produkte vorhanden sind - besonders die Integration mit Photoshop und Indesign sind zu erwähnen.